Ukraine Hilfsaktion

Das E-Mobil Pressbaum folgte am ersten März Wochenende spontan dem Aufruf der Pressbaumer Hilfsaktion für die Ukraine.

Die Mitglieder des E-Mobil Pressbaum spendeten ca. 30 Säcke gefüllt mit Bekleidung, Decken, Spielsachen, …

Der Telefondienst des ehrenamtlichen Fahrtendienstes übernahm im Vorfeld die Registrierung der Spenden, welche von den Fahrern abgeholt und zum Sammelplatz beim Pressbaumer Rathaus gebracht wurden.

Es war berührend zu sehen, welche Mengen an teils hochwertigen Spenden von der Bevölkerung abgegeben wurden, um wenigstens einen kleinen Beitrag zur Linderung der Flüchtlingsnot zu leisten!

Die Gemeindeverwaltung Pressbaum sprach allen Beteiligten ihren Dank aus.

Wer mit Sach- oder Geldspenden unterstützen will oder Betten und Unterkünfte zur Verfügung stellen möchte, erhält online unter www.noehilft.at bzw. bei der Hotline 02742/9005-15000 oder via Mail noehilft@noel.gv.at Auskünfte zur koordinierten humanitären Hilfe.(Quelle: https://www.noe.gv.at/noe/Initiative__Niederoesterreich_hilft__koordiniert_Ukraine-.html)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.