… das war 2021 …

2021 feierte der Verein E-Mobil Pressbaum sein 5-jähriges Bestehen. In diesen fünf Jahren hat sich technisch und organisatorisch vieles geändert.

Wer erinnert sich noch, als die ehrenamtlichen FahrerInnen während ihrer Fahrschichten telefonisch Reservierungen entgegen nahmen und diese handschriftlich in vorbereiteten Listen vermerkten?
Welch Innovation, als 2018 das Home Office mit einem digitalen Buchungssystem eingerichtet wurde und die FahrerInnen sich ab sofort aufs Fahren konzentrieren konnten.

2019 war es soweit, dass wir unsere Flotte auf zwei Autos erweiterten. Wer kennt die Namen der beiden Autos?
Maria – Helmut – Robert – Ingrid – Gustav?
Gib doch deinen Tipp als Kommentar ab!

Seit 2020 hat uns Corona fest im Griff. Unglaublich mit welchen Veränderungen wir alle seit März 2020 konfrontiert sind. Dennoch – die Autos wurden und werden unermüdlich bewegt und unsere Passagiere an ihre gewünschten Ziele gebracht.

Seit Ende 2021 fahren wir dank einer tollen Initiative von Wolfsgrabner BürgerInnen nun auch Wolfsgraben und das Heimbautal an.

Zum Abschluss ein paar statistische Werte aus dem Vorjahr und in Klammer zum Vergleich die Werte aus 2020:

  • Anzahl der Fahrten: 6.637 (7.908) 
  • Tage im Einsatz: 297 (261) 
  • Transport unterschiedlicher Personen: 150 (183)
  • Durchschnittliche Anzahl Fahrten pro Tag: 22 (30)
  • Anzahl Fahrten Top-Fahrgast: 456 (470)
  • Zurückgelegte Distanz: 21.662 km (23.022 km)


10 Gedanken zu „… das war 2021 …

  1. Grosskopf Antworten

    War leider altersbedingt nur mehr als Homeofficer und bis 5.11. als Obmann dabei. Wünsch euch weiterhin viel Erfolg und dass unser Bürgermeister das auch einmal anerkennt

    • Esther Andel Autor des BeitragsAntworten

      Vielen Dank Peter! Wie heißt es so schön: steter Tropfen höhlt den Stein 😉

  2. Dr.Annemarie Wagner Antworten

    Ich erinnere mich noch gerne an meine „Einschulungsfahrt“ im Jahre 2018 mit dem Fahrlehrer, sonderbar – nach ca. 50 Jahren nach der Führerschein-Lizenz muss man wieder in die Fahrschule , aber gut so und dann die erste Mitfahrt bei unserem Peter Schmidt in die Karriegelstraße, wo der 1.Kunde wartete, diese Straße kannte ich bis damals nicht, obwohl schon 20 Jahre in Pressbaum ansässig. Und ich fahre immer gerne mit unserem E-Mobil !!

    • Esther Andel Autor des BeitragsAntworten

      Stimmt – ich habe (auch) als Fahrerin Pressbaum kennengelernt. Wie begeistert war ich, als ich dich das erste mal heim gefahren habe. An diesem Platzerl war ich bis dahin ja noch nie … 😉

  3. Martin Antworten

    ich kann mich noch an meine erste Tour erinnern und das Ladekabel hat nicht eingeschaltet. Sehr zu meiner Freude kam Chrsitian zufällig vorbei und hat das Problem behoben. Sonst ist bisher alles sehr gut verlaufen mit haken hin und wieder und erfreulicherweise gibt Esther unsere Homepage einen neuen Drive, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.